Alle Zeichen stehen auf „Digitales Kundenerlebnis“

Mittlerweile stecken wir schon mittendrin in 2018, das ganz im Zeichen des digitalen Kundenerlebnisses steht. Unser Partner Osudio klärt im Beitrag „2018 ist das Jahr des digitalen Kundenerlebnisses“ auf, was es damit auf sich hat. Viele Unternehmen haben immer noch Schwierigkeiten, mit dem Tempo ihrer Kunden mitzuhalten. Die Innovation und Digitalisierung ihrer Vision geht nicht schnell genug, und so verlieren sie den Anschluss. Oft sind sie durch Silo-Effekte und veraltete Technologien in monolithischen Strukturen eingeschränkt, was ihren Fortschritt verhindert.

Start-Ups und relativ junge kleinere Unternehmen haben hierbei oft weniger Probleme, wenn es darum geht, Flexibilität zu beweisen und sich den Veränderungen in ihrer jeweiligen Branche anzupassen. Sie haben uns gezeigt, dass unsere Zukunft im (digitalen) Kundenerlebnis liegt. Ebendieses ist nicht selten kanalunabhängig – für die Kunden ist der Vertriebskanal häufig zweitrangig, denn für sie zählt in erster Linie das Erlebnis, das ihnen geboten wird. Oft gehen die Grenzen zwischen realer und digitaler Welt dabei fließend ineinander über, sie ergänzen sich und lassen sich untereinander austauschen.

Wie sich auch etablierte Unternehmen an Start-Ups orientieren können und dadurch ihr Kundenerlebnis verbessern können?
Setzen Sie auf die Zusammenarbeit mit Partnern. Wenn Ihre Technik oder Organisation Ihrem Team und Ihrem Einsatz nicht gerecht wird, bietet sich die schlanke Möglichkeit, sich mit Partnern zusammenzutun, die Ihnen helfen, wettbewerbsfähig zu bleiben und so Ihren Marktanteil zu behalten. Mit Hilfe entsprechender Schnittstellen können Sie Silo-Effekte in Ihrem Unternehmen abbauen, indem sie bislang voneinander abgeschottete Abteilungen miteinander vernetzen, schnelle mobile Apps zum Einsatz bringen, Informationen austauschen und sammeln oder Plattformen verbinden, um den Datenverkehr nach Ihrem Bedarf zu lenken.

Welche Aspekte Sie sich beim Thema digitale Kundenerlebnisse weiterhin zu Herzen nehmen sollten und was die neuen Datenschutzregelungen damit zu tun haben, erfahren Sie im Blog-Beitrag von Osudio. Lesen Sie hier ganz einfach weiter.

Osudio Logo Über Osudio: OSUDIO – einer der größten Omni-Channel Spezialisten in Europa, bietet im Bereich E-Business, PIM (Product Information Management) und Print-Publishing ein exzellentes Dienstleistungspaket aus einer Hand: Strategie, User Experience und Design, Beratung, Implementierung und Integration, sowie Hosting und System /Prozessoptimierung.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.