ratioform packt die Digitalisierung ein – Elke Katz (CDO) im Interview

Die Ratioform Verpackungen GmbH ist eine 100%ige Tochter der TAKKT AG, einem international agierenden Konzern, der sich auf das B2B-Geschäft spezialisiert hat. ratioform beliefert europaweit insgesamt mehr als 150.000 Kunden aus unterschiedlichsten Branchen und verzeichnet einen jährlichen Umsatz von rund 90 Millionen Euro. Das Unternehmen aus Pliening bei München ist als Hersteller von Verpackungen Marktführer in Deutschland und mit seiner B2B Multichannel-Vertriebsstrategie an sieben weiteren Standorten in Deutschland und an vier weiteren europäischen Standorten tätig – in Wien, Barcelona, Mailand und Regensdorf in der Schweiz.

Wir haben mit Elke Katz, Chief Digital Officer (CDO) bei ratioform, zum Thema Digitalisierung gesprochen.

Vor fast genau einem Jahr wurde die TAKKT AG in Berlin zum Digital Champion in der Kategorie „Digitale Prozesse und Organisation“ gekürt. Was genau hat die Jury überzeugt und wie können wir uns Digitalisierung bei ratioform vorstellen?
Elke Katz: Überzeugt hat die Jury unter anderem der ganzheitliche Ansatz, den TAKKT und ihre Tochtergesellschaften, so auch ratioform, in der Digitalen Transformation verfolgen. Zum Beispiel wurde meine Stelle als CDO im September 2016 geschaffen. Dadurch wird das Thema bei uns noch stärker vorangetrieben. Digitalisierung darf nicht für einzelne Prozesse isoliert gedacht werden, sondern muss entlang der gesamten Wertschöpfungskette unbedingten Vorrang erhalten. Die Entwicklung bzw. Implementierung von neuen Technologien und innovativen Lösungen ins Unternehmen gelingt zudem nur, wenn der Wandel von allen Mitarbeitern getragen wird.

Welche Chancen bietet die Digitalisierung in Ihrer Branche und welche Auswirkungen hat das sich ändernde Kundenverhalten bei ratioform?
Elke Katz: Grundsätzlich haben Verpackungen ein enormes Potential und sind ein echter Wachstumsmarkt. Im letzten Jahr gab es mehr als drei Milliarden Versendungen allein in Deutschland über Paketdienste, und diese Zahl wird auch weiterhin steigen. Dabei sehen die Chancen, die sich uns durch die Digitalisierung bieten, ganz unterschiedlich aus:
Zum einen ist da die Automatisierung von Pack- und Lieferprozessen. Zum Beispiel können Lagersysteme digital in die Beschaffungswege integriert und Verbrauchsdaten übertragen werden, sodass wir dem Kunden die von ihm benötigten Verpackungen automatisiert zusenden. Zum anderen können wir durch die Digitalisierung noch viel stärker auf unsere Kunden selbst eingehen. Die Nachfrage nach individuellen Verpackungen wächst rasant. Ganz vorne mit dabei ist vor allem das Branding der Umverpackungen mit der eigenen Marke. Über digitale Prozesse können wir schon heute individualisierte Verpackungen in kleiner Auflage zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis herstellen, das auch für Start-ups oder kleinere Unternehmen interessant ist.

Welche Ziele hat sich ratioform in den nächsten Jahren gesteckt und wie helfen Ihnen Software-Tools dabei?
Elke Katz: Oberstes Ziel ist, unseren Wachstumskurs fortzusetzen. Das funktioniert aber nur, wenn wir uns auf den Kunden konzentrieren und ihn in den Mittelpunkt stellen. Unsere Prozesse müssen mit Hilfe technischer Innovationen konsequent auf ihn ausgerichtet werden. In der Umsetzung sieht der erste Schritt so aus, unsere Kundenschnittstellen neu zu gestalten, angefangen bei der individuellen Kundenansprache bis hin zur Digitalisierung des eigentlichen Produkt- und Serviceangebots. Mit Hilfe der neuen Technologien erkennen wir bei ratioform datengestützt Kundenbedürfnisse viel früher und können diese besser bedienen. Ein Beispiel dafür ist der Kartonfinder in unserem Onlineshop. Analysen haben gezeigt, dass Verpackung für unsere Kunden ein sehr unübersichtliches Thema ist. Mit dem Kartonfinder geben wir ihnen ein smartes Tool an die Hand, um schnell das richtige Packmaterial zu finden – und das ist erst der Anfang.

Anna Nertinger

Über Anna Nertinger

Assistentin der Geschäftsleitung der CONTENTSERV GmbH. Hier und dort und überall.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.