Ottobock: Top informiert – weltweit up to date

Nachhaltige Marketing- und Unternehmenskommunikation bei Ottobock mit PIM und MAM

Die Ottobock SE & Co. KGaA ist ein echter Global Player und eine starke Corporate Brand mit über 8.000 Mitarbeitern. Das Unternehmen steht weltweit für qualitativ hochwertige und technologisch herausragende Produkte und Dienstleistungen in Prothetik, Orthetik und Neurorehabilitation sowie Mobility Solutions und Medical Care.
Weltweit agierende Medizintechnikunternehmen wie Ottobock sind durch steigende Compliance-Anforderungen und strenge gesetzliche Vorgaben verpflichtet, transparent, nachhaltig und rechtssicher zu arbeiten. Das betrifft nicht nur die Produktproduktion, sondern auch die Marketing- und Unternehmenskommunikation. Um diese Compliance-Anforderungen zu erfüllen, hat die Studio1® Digital Asset Management GmbH & Co. KG gemeinsam mit der Ottobock-Tochter Sycor und Contentserv eine einzigartige Lösung zur Vereinfachung und Vereinheitlichung des gesamten Datenhandlings geschaffen. Die Einführung der Systemlösung für Produktinformationen und Media Assets war eines der bisher größten Contentserv-Projekte.

Die Herausforderung

Unterschiedliche Datenquellen ablösen, einheitliche Produktinformationsprozesse etablieren, Freigabeprozesse vereinfachen … das waren nur einige der Aufgaben, die sich mit diesem Projekt stellten. Die Lösung? Standardisierte und nachhaltige Workflows für die Erstellung von Kommunikationsmitteln! Die Contentserv-Module PIM, BPM und MAM ermöglichen genau das. Mit den drei Systemkomponenten können nicht nur unternehmensinterne Geschäftsprozesse verkettet und die Abarbeitung weitgehend automatisiert werden, es kann auch von jedem Standort der Welt in Echtzeit auf das System zugegriffen werden.

Die Umsetzung

Im ersten Step entstand ein umfangreiches Fachkonzept, das alle unternehmensindividuellen systemseitigen Anforderungen enthielt. Nach Abschluss der Planungsphase ging es dann an die Implementierung der ersten Systemkomponenten, die BPM- und MAM-Komponente von Contentserv. Dieser zweite Step umfasste unter anderem die Migration des Datenbestandes aus der bisher genutzten Bilddatenbank CUMULUS zu MAM. In Zahlen wurden über 250.000 Media Assets für insgesamt 2.800 User in über 30 Ländern in die neue Datenbanklösung übertragen. Step 3 war die Einführung der Contentserv PIM-Komponente, die eine Verwaltung von über 60.000 Produkten in über 150 Sprach-/Marktvariationen umfasst und die zielgruppenspezifische Ausleitung von Kommunikationsmitteln in diverse Print- und Onlinekanäle ermöglicht. Dieser Step umfasste zudem die Entwicklung von Schnittstellen für den Datenaustausch mit SAP, Hybris, ST4 und Across sowie den Einsatz von Comet als Schnittstelle zu InDesign. Durch die Kombination Produkte x Zielgruppen x Sprache ergibt sich zum heutigen Zeitpunkt eine Datenkomplexität von über 50 Millionen Objekten.

Das Ergebnis

… kann sich sehen lassen: jederzeit verfügbare, aktuelle Produktdaten und Media Assets, leichter Zugriff auf die marketingrelevanten Daten weltweit, effizientere Kommunikationsprozesse, kürzere Time-to-Market-Phasen – kurz: eine beschleunigte Kommunikation online wie offline und rund um den Erdball.

Die Kundenmeinung

Mike König war im Projektzeitraum Chef der IT von Ottobock und beschrieb die Systemlösung als große Chance: „Die Verfügbarkeit qualitativ hochwertiger Daten steigt, und unter Compliance-Gesichtspunkten können Unternehmensrisiken deutlich verringert werden. Insbesondere Produkthaftungsrisiken, die aus der Bereitstellung nicht korrekter Produktinformationen und Assets in den verschiedenen Kommunikationskanälen resultieren, werden deutlich reduziert. Die Workflows und die damit einhergehende Transparenz unterstützen bei der täglichen Arbeit – die Teamarbeit und das projektorientierte Denken werden gefördert. Qualifikationen, die im heutigen Arbeitsleben unabdingbar sind und ein Unternehmen und seine Mitarbeiter erfolgreich machen.“

Mehr zur Studio1® Digital Asset Management GmbH & Co. KG
Die Studio1® Digital Asset Management GmbH & Co. KG mit Sitz in Berlin bietet weitaus mehr als die reine Umsetzung von IT- und Kommunikationslösungen. Hier werden komplexe Prozesslösungen geschaffen, die die gesamte Wertschöpfungskette von Unternehmen nachhaltig beeinflussen und so die Digitalisierung in der deutschen Wirtschaft weiter vorantreiben. Neben nationalen und internationalen Großkunden wie der Ottobock SE & Co. KGaA betreut die Studio1® Digital Asset Management GmbH & Co. KG viele kleine und mittlere Unternehmen – national und international.

Sie wollen Studio1® näher kennen lernen? Die Marketing Power Conference 2018 bietet die optimale Gelegenheit, mit unserem Partner ins Gespräch zu kommen!
Hier mehr erfahren

Anna Nertinger

Über Anna Nertinger

Assistentin der Geschäftsleitung der CONTENTSERV GmbH. Hier und dort und überall.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.