Erfolg²: Beste Bedingungen fürs Wachstum schaffen!

Martin Himmel

Martin Himmel über die Bedingungen für nachhaltiges und erfolgreiches Wachstum

Um erfolgreichen Online-Handel zu betreiben, muss nicht immer zwangsläufig sofort ein eigener Shop her. Woran hingegen kein Unternehmen vorbei kommt, sind klar definierte Ziele, Abläufe und Prozesse. Martin Himmel, Geschäftsführer bei der unabhängigen Beratungsfirma ecom consulting, verrät Tipps und Tricks, wie Händler ihr eCommerce-Wachstum fördern können ohne davon überrollt zu werden.

 

 

E-Commerce: Vom eigenen Shop und dem Verkauf über Plattformen

E-Commerce ist mehr, als einen eigenen Onlineshop zu betreiben. Plattformen wie Amazon, Ebay, Zalando & Co. bieten hervorragende Möglichkeiten, die eigene Reichweite – und damit auch die Bekanntheit – zu erhöhen, neue Zielgruppen zu erschließen sowie natürlich den Umsatz in die Höhe zu treiben.

Doch der Handel über fremde Plattformen folgt eigenen Regeln.

Bsp. Zalando: Ähnlich wie auf Amazon werden Anbieter über Scores bewertet. Das Ranking ist ein Indikator dafür, wie gut Händler in der Abwicklung, das heißt vom Auftragseingang im Shop bis zur Zustellung beim Kunden, performen. Bei niedrigen Werten werden auch die entsprechenden Angebote schlechter gerankt, was automatisch die Umsatzchancen deutlich mindert. Um die Algorithmen-gesteuerte Aussteuerung auf den verschiedenen Plattformen für sich positiv zu beeinflussen, müssen Anbieter nicht nur höchste Sorgfalt bei der Aufbereitung der Daten walten lassen, sondern auch effiziente Abläufe definieren: Systeme, Prozesse, Organisation & Logistik müssen gut aufeinander abgestimmt sein.

Checkliste: Was Sie beim Verkauf über Plattformen beachten sollten

 

Systeme & Prozesse

Systeme und Prozesse optimal aufeinander abstimmen

 

Gerade kleinere Unternehmen verwalten Bestellungen oftmals noch mit Excel & Outlook. Das mag fürs Erste funktionieren, im zweiten Schritt sind E-Mail & Co jedoch echte Wachstumsbremsen. Spätestens ab 50 Paketen pro Tag besteht die Gefahr, dass Systeme sowie Prozesse kollabieren und Händler müssen sich dann nach Alternativen umschauen. Standardisierte Marktlösungen müssen nicht immer viel kosten, bieten jedoch effiziente Verwaltungsmöglichkeiten. So wird die Abwicklung allgemein effizienter, zum Wohl des Händlers und Käufers.

Checkliste: Wie Sie Ihre Systeme und Prozesse optimal aufeinander abstimmen

 

Logistik
…beginnt nicht erst beim Versand und endet auch nicht mit Auslieferung des Paketes, sondern geht bis hin zur Retoure und Wiedereinlagerung ins Sortiment. Nutzen Sie die wertvollen Touchpoints mit dem Kunden auf diesem letzten Stück der Customer Journey und schaffen Sie positive Erlebnisse.

Checkliste: Was Sie bei der Planung der Logistik beachten sollten

 

Netzwerk

Outsourcing für eine erfolgreiche Zukunft

 

Outsourcing

Professionalisierung ist eine Grundvoraussetzung für nachhaltigen Erfolg. Wie finde ich geeignete Partner und passende Dienstleister für weitere Schritte?

Das bedeutet, dass die einzelnen Komponenten des Onlinehandels in fachlich kompetenten Händen liegen sollten. Gibt es für den einen oder anderen Schritt keinen Experten im Haus, sollten Händler entweder über eine Verstärkung des Teams oder Outsourcing nachdenken.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.