CDO Carsten Schmitz über das Omni-Channel-Prinzip bei Intersport

Dass die Digitalisierung keine Bedrohung für den Einzelhandel ist, sondern eine große Chance, haben inzwischen die meisten Händler erkannt. Als eine der größten Herausforderungen gilt aber, über den E-Commerce auch Kunden für den stationären Handel zu generieren. Carsten Schmitz ist Chief Digital Officer bei Intersport, dem Zusammenschluss von über 900 Händlern im Sportartikel-Segment. Das Motto der Verbundgruppe: Wir streben an, die beliebteste und wertvollste Marke im Sporthandel zu sein – der sympathische Marktführer. Und das alles aus Liebe zum Sport.

Als Baustein auf dem Weg zu diesem Ziel hat Carsten Schmitz – Keynote-Sprecher bei der Contentserv Marketing Power Konferenz im Herbst – die kooperative Händler-Plattform (KHP) ausgerollt. Um die Verbundgruppe mit einheitlichen Produktinformationen versorgen zu können, setzt Intersport auf das Produktdaten Management System (PIM) von Contentserv. Im Interview mit ISPO-Chefredakteur Gunnar Jans erklärt Schmitz den Weg von Intersport zum Omni-Channel-Händler und sagt: „E-Commerce funktioniert nicht mit der Baseball-Keule.“

Hier geht es zum Interview bei ispo.com!

Lutz Haedrich

Über Lutz Haedrich

Marketing Consultant bei Contentserv. Verantwortlich für die Bereiche Video, Text, Web, Leadmanagement. Nerdisch by Nature.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.